umgeblättert

Dystopien als Spiegel

Der wahre Kern von Dystopien George Orwell hat seinen Roman „1984“ genau genommen zwischen 1946-1948 geschrieben. Die Welt, die er im Jahr 1984 skizziert, ist eine Dystopie, eine fiktive düstere totalitäre Gesellschaft. Für mich bleibt 1984 eines der beeindruckendsten Bücher, welches ich je gelesen habe. Der Inhalt und die Interpretationsmöglichkeiten des Romans sind jedoch komplex,… Weiterlesen Dystopien als Spiegel

umgeblättert

Sommerempfehlungen der Buchbox

Persönliche Buchempfehlungen der Buchhändler von der Buchbox Ich war selbst das erste Mal bei „Brot und Bücher“, einer Veranstaltungsreihe im Buchladen der Buchbox in der Greifswalderstr. – es war das letzte Event vor der Sommerpause – für mich einmal mehr ein Grund, endlich mal vorbeizuschauen! Wie angetan ich davon war und worum es genau geht,… Weiterlesen Sommerempfehlungen der Buchbox

umgeblättert

Eine Box voller Bücher und Brot

Eat. Read. Repeat – Mein erstes „Brot und Bücher“ in der Buch Box Berlin Eat. Read.  Repeat – ein Motto, dass sehr schön zur Veranstaltungsreihe „Brot und Bücher“ passen würde, welche regelmäßig an einem Donnerstag in der Filiale der Buchbox in der Greifswalder Str. stattfindet. Die Buchhändler stellen dort ihre persönlichen Buchempfehlungen vor, welche Bestseller sein… Weiterlesen Eine Box voller Bücher und Brot

umgeblättert

Literarische Liebeserklärung 

Eine Hommage an das gedruckte Wort – Oder auch: Wie ich zur Buchbloggerin wurde Heute ist der Tag aller Tage für Buchnerds und Berufstätige in der Buchbranche, auf den viele schon Wochen vorher hinfiebern. Wahrscheinlich lieben gerade Buchblogger diesen Tag. Sie verbringen aus Liebe zur Literatur ihre Freizeit damit, Bücher nicht nur zu lesen, sondern… Weiterlesen Literarische Liebeserklärung 

umgeblättert

Kinderbücher als Heimat 

Ein Kind des Lesens Als ich so in meinen Büchern nach Klassikern aus meiner Kindheit und Jugend stöberte, bemerkte ich, wie bei mir ein Gefühl von Heimat aufkam. Am Sonntag (den 02.04.)  war Internationaler Tag des Kinderbuches. Es ist der Geburtstag von Hans Christian Andersen. Mich ließ es in Kindheitserinnerungen schwelgen und brachte mich spontan… Weiterlesen Kinderbücher als Heimat 

umgeblättert

Sonderzug nach Leipzig Buchmesse

Mein Messebericht zur Leipziger Buchmesse 2017 Es ist der Sonderzug nach Leipzig-Messe Donnerstag, 23. März: Die Leipziger Buchmesse (LBM) öffnet das erste Mal ihre Pforten für dieses Jahr. Damit ich pünktlich um 10 Uhr zur Eröffnung da bin und den ganzen Tag dafür Zeit habe, in Ruhe auf der Messe zu stöbern, fahre ich für… Weiterlesen Sonderzug nach Leipzig Buchmesse

umgeblättert

Überraschung am Meer mit Sarah Kuttner

180 Grad Meer Das Meer hat immer eine beruhigende Wirkung auf mich. Sobald ich Wellen rauschen höre, entspanne ich mich. Meer macht meinen Kopf frei.  Auch so fühle ich mich irgendwie frei, wenn ich am Meer stehe. Es ist das Grenzenlose, was sich in den Wellen widerspiegelt, die bis zum Horizont und weiter reichen. Die… Weiterlesen Überraschung am Meer mit Sarah Kuttner