umgeblättert

Herbstgeflüster

Es wird Herbst, bunte Blätter fallen…

Die Tage werden kürzer und es wird abends schneller dunkler.
Wir diskutieren wieder über die Zeitverschiebung und bekommen mehr Hunger.
Ist die Zeitverschiebung nicht eigentlich sinnlos, fragen wir uns? Falls wir sie irgendwann mal abschaffen, sind wir dann mehr für die Winter- oder Sommerzeit? Ich habe Lust auf Kuchen.

Es ist die berühmte Herbstzeit mit ihrem faszinierenden bunten Blätterspiel, aber auch mit ihrem kalten grauen Schleier und Regen. In der Zeit treibt es uns nach drinnen unter die kuschelige Decke bei einem Heißgetränk und vielleicht auch einem Stück Kuchen mit Freunden.
Herbst heißt auch mal mehr Zeit für mich, mich intensiv mit meinem Blog zu befassen. Ich habe ihm einen neuen Anstrich verliehen, was euch bestimmt aufgefallen ist. Gefällt es euch?
Auch beim Bloggen ist mein Stichwort ‚Freunde treffen‘, nämlich Netzwerken.
Ich zeige euch wieder ein paar Blogs, die ich in den letzten Monaten für mich neu entdeckt habe, in denen ich gern stöbere und damit euch ans Herz legen möchte. Ich werde auch immer einen für mich besonderen Artikel des Bloggers oder der Bloggerin mit verlinken oder als Auswahl im Hinblick auf den leidigen Advents- und Weihnachtsstress ein paar Geschenktipps, Deko- und Rezeptideen derjenigen raussuchen.


Let’s network – Über den Blogrand schauen

Bloggen heißt auch andere Blogs entdecken und die Szene im Blick behalten, um zu schauen, was es so gibt und wo man selbst so steht. Ich lasse mich auch gern inspirieren. Ich möchte ein paar Blogs vorstellen, die mich in meiner Bücherauswahl inspirieren, aber mir auch andere Inspirationen für Rezepte, Geschenkideen geben oder unterhaltsam sind.

Buchblogs

Für diejenigen unter euch, die mal wieder nach spannender Literatur und Buchempfehlungen für zu Hause an kalten, grauen Tagen suchen, habe ich ein paar Buchblogempfehlungen zusammengestellt. So ist sicher auch eine Weihnachtsgeschenkidee dabei. Wie schnell doch die Zeit vergeht, dass wir schon langsam wieder an Weihnachten denken müssen. Bald gibt es auch wieder ein „Aufgeblättert im…“ mit weiteren Buchideen von mir. Da ist dann bestimmt auch noch einmal etwas für euch dabei.


book walk

Ich muss ehrlich feststellen, dass die Bloggerszene eher von Frauen dominiert wird. Hier muss man nicht nach der vermeintlichen „Quotenfrau suchen“. Das verwundert mich schon ein wenig, da es sonst ja auch viele männliche Journalisten und Schriftsteller gibt. Aber das ist wohl wie beim Kochen. Bloggen als Hobby scheinen mehr Frauen zu machen. Umso erfrischender sind Blogs wie ‚book walk‘ von Philip. Gerade in der Bücherszene gibt er so mal einen anderen Blickwinkel auf die Bücherwelt. Man findet sonst schnell immer die gleichen Neuerscheinungen unter den Rezensionen. Mir gefällt die Qualität des Blogs. (Er ist also kein Quotenmann). Über Bücherlisten kann man nach Genres, Veröffentlichungen aber auch Alphabet suchen und findet viele Rezensionen. Mir gefiel vor allem auch sein ausführlicher und unterhaltsamer Bericht über die Frankfurter Buchmesse 2016.

Brösels Bücherregal

Diesen Blog habe ich schon vor einer Weile entdeckt und mir gefällt dessen Natürlichkeit. ‚Brösels

…wir schlüpfen unter die Decke und lesen ein gutes Buch

Bücherregal‘ ist professionell gestaltet, ohne zu seriös daher kommen zu wollen. Er hat etwas
persönliches, so als würde man sich direkt im liebevoll eingerichteten aber auch etwas chaotischen Bücherzimmer der Bloggerin befinden. Was hier anders ist, dass es keine klassische Rezensionsliste gibt. Daher muss man manchmal etwas suchen, die aktuellsten Bücherbesprechungen findet man jedoch an der rechten Blogleiste. Auf dem Blog wird man besonders fündig, wenn man Bücher mit Spannung braucht, gern Thriller oder Reality-Geschichten liest. Was mir gefällt ist, dass man nicht nur Buchtipps, sondern auch Ideen zum Hand-Lettering oder zum Organisieren von Notizen, To Do Listen und co findet. Hier mal ein schöner Artikel zur besseren Organisation der eigenen Zettelwirtschaft: Bullet-Journal – Organisier dich neu!

stehlblüten

Ich verfolge nicht nur Buchblogs, wenn Sie meinem Büchergeschmack entsprechen, da Geschmack bekanntlich auch sehr unterschiedlich sein kann. Die Blogger können mich auch manchmal einfach von ihrer begeisterten Art her ansprechen. Doch auf den Punkt treffen sie es natürlich, wenn ihnen beides gelingt wie der Bloggerin von ’stehlblüten‘. Sie hat einen ansprechenden Blog, der zum Stöbern einlädt mit einer Bücherauswahl, die meinen Geschmack trifft – von anspruchsvollen Klassikern bis spannenden Krimis und leichten Geschichten über das Leben.
In ihrer Kategorie „stehlblüten“ schreibt sie über persönliche Erlebnisse, was sie so bewegt, Motivationstipps und Liebeserklärungen ans Buch, was dem Ganzen noch einmal einen eigenen Schliff unter den Buchblogs verleiht: Die Jugend und ihre Hobbys – Die Zeitungen und ihre Angst vor dem Neuen

und sonst gibt es da noch…

Natürlich möchte ich euch nicht nur mit Buchblogs langweilen, sondern auch mal anderweitig über den schönen Blogrand schauen.


briefkastenliebe

… trinken heißen Kaffee zum Aufwärmen

Eines meiner neuesten und liebsten Entdeckungen unter den Blogs ist die ‚briefkastenliebe‘ mit ihrer digitalen Liebeserklärung ans analoge Leben. Sie ruft zum Briefe schreiben aus und überhaupt mehr zum Aussprechen , was wir tatsächlich denken. Erfrischend an ihrem Blog sind ihre ehrlichen Geschichten übers Daten. Sie lässt uns teilhaben an ihren Tinderdates und anderen Katastrophen in Liebesdingen. Auch nimmt sie einen mit quer durch Berlin auf ihre Kaffeeentdeckungstouren. Für Kaffeeliebhaber wie mich hat sie den einen oder anderen tollen Geheimtipp, seien es Cafés zum Verweilen und Quatschen mit Freunden oder der gute Coffee to go.

kathastrophal

‚Kathastrophal‘ ist insofern ein ganz besonderer Blog, weil er zeigt, dass besonders in der Fashionwelt nicht immer alles mager sein muss und 90-60-90 nur ein von unserer modernen Gesellschaft idealisiertes Schönheitsbild ist, wie auch ich finde. Die selbstbewusste Katha zeigt euch auf ihrem Blog tolle Plus-Size-Mode und gibt euch auch die eine oder andere DIY – , Reise oder Rezepte-Inspiration. Hier einmal  DIY-Geschenkidee: Notizhefte personalisieren

Maras Wunderland

Aus diesen Blog bin ich eher zufällig gestoßen, als ich auf Pinterest nach Rezepten geschaut habe.
Auch zum Thema Kochen und Backen gibt es wohl unendlich viele Blogs. Bei ‚Maras Wunderland‘ gefiel mir die Bandbreite an herzhaften und süßen sowie Jahreszeiten spezifischen Rezepten.  Veganer und Vegetarier kommen übrigens auf alle Fälle auch auf ihre Kosten. Ich warne allerdings vor, die Rezepte scheinen alle eher gesund, auch die Kuchen und Süßspeisen. 😉 Außerdem schein hier nicht nur die Leckereien ein Augenschmaus, mir gefällt auch die ansprechende Aufmachung des Blogs. Ich versetze euch schon mal ein wenig in Winterstimmung und vielleicht ist es auch eine passende Dessertrezeptidee für diejenigen, die schon ans Weihnachtsessen denken: Rotweinkuchen

… und treffen uns mit Freunden im Café zum Quatschen


kreativfieber
Zum Schluss stelle ich euch noch einen klassischen DIY-Blog vor, bei dem man sicher bei der Suche nach einem persönlichen Geschenk bzw. eine Idee zum Basteln und Nähen fündig wird. Ob für Mann, Frau, Mama, Papa, Oma, Opa oder Liebling zum Geburtstag, zur Hochzeit oder zu Weihnachten, hier scheint für jeden oder für verschiedene Anlässe eine passende Idee dabei zu sein. ‚kreativfieber‘  wird von zwei Bloggerinnen zusammen betrieben. Ich habe den Blog erst jetzt beim Suchen neuer Blogs gefunden, fand ihn aber auf Anhieb inspirierend. In den nächsten Monaten wird es hier bestimmt auch noch ein paar aktuelle Geschenktipps für die besinnliche Weihnachtszeit geben. Jetzt gibt es schon mal einen DIY-Tipp von ihnen aus dem letzten Jahr, der Adventskalender zum Selbermachen: DIY-Adventskalender

Hier finden sich also wieder viele Bücher, Liebesgeschichten, Kurioses, Bastelideen oder leckere Rezepte über die ihr auch beim nächsten Kaffeklatsch mit Freunden reden könnt. Falls euch die Themen dennoch ausgehen, bleibt wohl nur noch wieder das leidige Wetter als Small-Talk-Thema oder das Jammern über die Zeitumstellung.
Ich wäre übrigens dafür, falls wir das Umstellen der Zeit abschaffen, die ‚Winterzeit‘ zu nehmen, da sie auch die ursprüngliche Zeit gewesen ist. 😉

Habt ihr andere Blogtipps über Bücher, DIY oder Lifestyle, vielleicht auch mit dem Hintergrund tolle Ideen für Weihnachtsgeschenke zu finden? Dann immer her damit! Seid auch gespannt auf Herbstgeflüster Vol. 2, bei dem es meine persönlichen Antworten zu den Liebster-Award-Fragen geben wird.

Weitere Literaturtipps:
Luise blättert auf: „Und ich so yeah.“ – Mit weiteren Blogempfehlungen
Warum Sommerzeit und Winterzeit?
Pinterest-Profil von Luise blättert auf
Danke liebe Claudi, dass ich dich mit dem Foto in meinem Blog verewigen durfte.

6 Kommentare zu „Herbstgeflüster

  1. Hallo Luise, ich bin auch ein großer Herbstfan, gerade wegen der Kuscheldecken und Duftkerzen, Kekse und Tees, Schokolade u.s.w.. Modetechnisch mag ich den Herbst wirklich am liebsten.
    Das Bücher lesen bekommt eine ganz andere Aura als im Sommer. Obwohl Bücher im Freien lesen ja auch eine coole Sache ist. Naja hat wohl so jede Jahreszeit etwas besonderes.
    Auf jeden Fall werde ich mir deine Blog-Empfehlungen mal anschauen, denn auch das Lesen anderer Blogs mache ich im Herbst mehr. Und Ideen für Weihnachten sammele ich immer wieder gern. Am Ende ist das Schwierigste, sich zu entscheiden, was man umsetzt. 😉
    Danke für die Tipps!
    Liebe Grüße
    Charli

    Gefällt mir

  2. Bitte sehr gern, ich habe es auch genau so gemeint. Viel Spaß beim Umsehen auf den anderen Blogs. Ich freue mich, wenn ich dich inspirieren konnte. Bei dir werde ich nun auch öfter vorbei schauen und vielleicht auch der eine oder andere Leser von mir. So richtig entdeckt, habe ich dich erst vor Kurzem. Aber gelesen hatte ich schon mehrmals über dich bei Lisa von Mein Feenstaub.
    Liebe Grüße Luise

    Gefällt mir

  3. Liebe Charlie,
    man nimmt sich ja immer mal wieder Ideen vor für besondere Weihnachtsgeschenke, gern schon im November. Aber was wäre Weihnachten ohne den Weihnachtsstress. das eine oder andere Geschenk kaufen wir dann doch erst kurz vorher ;-). Und für die Pause kannst du dich gern bei mir und bei den anderen Blogs umschauen! Ich freue mich 🙂
    Liebe Grüße
    Luise

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s